Zu meiner Person

Ich bin Psychologe mit einem Master in Klinische Psychologie und Kognitive Neurowissenschaft der LMU München. Ich arbeite als Klinischer Hypnotherapeut im Hauner-Kinder-Schmerz-Team im Dr. von Haunerschen Kinderspital des LMU Klinikums und in eigener Praxis. Ich bin begeistert von Hypnose und ihren Möglichkeiten Veränderung zu ermöglichen.

Behandlungsschwerpunkte

- Ängste und Phobien (Auftrittsangst, Prüfungsangst, Spritzenangst etc.)

- Chronische Schmerzen (Krankheitsbedingte Schmerzen, Migräne, Kopfschmerz etc.)

- Chronische Erkrankungen (Rheumatologische Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen, etc.)

- Stressbedingte Störungen (Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen etc.)

- Mentales Training (Leistungssteigerung, Selbstbewusstsein stärken, Kreativität wecken etc.)


Ausbildungen und Zertifizierungen in Hypnose


Artikel

  • Neugebauer, F. (2021). Der Zauberhandschuh - eine hypnotherapeutische Schmerz und Angstmanagement Technik. Suggestionen.
  • Neugebauer, F., Lubner-Langener, S., Heinrich, M., Bonfert, M., Irnich, D., & Kunze-Kronawitter, H. (2023). Gib mir Fünf – Blutabnahme leicht gemacht. Zeitschrift für Komplementärmedizin, 15(02), 27-33. doi:10.1055/a-2038-5616
  • Neugebauer, F., Hauner KinderSchmerzteam (2023). „Gib mir Fünf“ – Blutentnahmen bei Kindern sind mehr als nur Technik. Hauner Journal.

Referententätigkeit

  • LMU Klinikum, seit 2021: Leitung der Fortbildungen zu klinischer Hypnose am LMU Klinikum
  • MEG Jahreskongress 2022: Der Zauberhandschuh – Eine hypnotherapeutische Technik zur Schmerz- und Angstreduktion für Kinder bei medizinischen Eingriffen mit Nadeln.
  • Fortbildungsveranstaltung für Hämostaseologie-Assistentinnen 2023: Workshop – Kleine Kinder, große Schmerzen! Hypnose als Lösung?
  • Kinderurologisches Sommerforum 2023: Der Zauberhandschuh - eine hypnotherapeutische Kurzintervention
  • Arbeitsgemeinschaft Pädiatrische Allergologie und Pneumologie Süd e.V.: Der Zauberhandschuh - Medizinische Hypnose in der Kinderklinik

Praxis

Mein kleiner und feiner Praxisraum in der Elisabethstraße 30 in München-Schwabing.